Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
25.06.2016 Flug von Zürich nach Korfu mit der HB-JLQ
#1
Guten Abend,
heute möchte ich Euch einen kleinen Bericht von unserem Flug von Zürich nach Korfu präsentieren. Insgesamt verbrachten Mauro und ich 12 Tage auf Korfu. Die Zeit nutzten wir eigentlich ausschließlich zum Spotten. Lediglich an einem Abend entschieden wir uns nach Kerkyra, in die City von Korfu zu besuchen.

Das Hotel (Royal Boutique) hatten wir auf Spotterguide.net gefunden und haben daraufhin die Zimmer gebucht. Das Hotel ist wirklich sehr sehr sehr spotterfreundlich! Man konnte bis zum Mittag hervorragend vom Hotelzimmer, genauergesagt vom Hotelbalkon spotten und man benötigte auch keine hohen Brennweiten. Wer ein 70-300 besitzt, ist für für den normalen Traffic bestens gerüstet. Aber nun genug geredet, jetzt kommen erstmal einige Bilder vom Flug.

Gegen 12 Uhr betraten wir die Arrival Lounge von Swiss und verbrachten dort etwa 30 Minuten. Eigentlich wollten wir nur eine Kleinigkeit essen und eine Cola trinken, aber dann fanden wir einen schönen Bereich für stressige Businessreisende. Sehr schöne Ruheräume, Duschen und ein WC auf Hyatt-Niveau. Für das nächste Mal weiß ich dann, wo ich mich entspannen kann.
[Bild: 28668368261_973c9351d0_b.jpg]

[Bild: 28461498090_7764f93961_b.jpg]

[Bild: 28461497590_2edd325b14_b.jpg]

Danach gings zum Spotten. Den Bericht vom Spotten und vom Flug mit der 777 findet Ihr hier: https://forum.luftfahrtclubbraunschweig....f=9&t=4835


Nach dem Spotten gings durch die Fast Lane in die normale Swiss Business Lounge im Dock A. Wir nahmen in den bequemen Sesseln platz. Unter dem Motto Reisezeit ist Arbeitszeit wurden die Bilder natürlich bearbeitet.

[Bild: 28461498430_efe75900c3_b.jpg]


Etwa 1,5 Stunden verbrachten wir in der Lounge. Dann mussten wir zum Gate A82, wo die relativ neue HB-JLQ auf uns wartete, um uns nach Korfu zu bringen. Die Maschine kam bereits mit 25 Minuten Delay aus Rom rein. Die Abfertigung des Airbus lief relativ schnell und um 17:10 durften wir einsteigen. Geplante Abflugzeit war 17:20. Eigentlich sollte alles sehr schnell gehen, um 17:30 waren alle 143 Passagiere an Bord und es könnte los gehen. Wäre da nicht das Loadsheet gewesen...

Der Kapitän trat in den Gang und erklärte uns ganz gelassen was passiert ist und was der Grund war, für die nächsten 30 Minuten am Boden zu bleiben. Der Grund war Folgender: Da das Abfertigungspersonal ein falsches Loadsheet bekommen hat, wurde das Flugzeug völlig falsch beladen, sodass der Schwerpunkt des Flugzeuges nicht ermittelt werden konnte bzw. das gesamte Flugzeug nicht ausbalanciert war.

Dies hätte grvierende Folgen haben können:
- Das Flugzeug lässt sich schwerer fliegen
- Das Flugzeug könnte beim Takeoff zu früh oder zu spät hochziehen
- Das Heck könnte auf den Boden aufschlagen
- Das Bugfahrwerk könnte zu hart aufschlagen

Je nachdem, wie die Ladefehler könnte eins der genannten Vorfälle ggf. passieren.

Auch eine komplett falsche Verpflegung war an Bord. Grob zusammengefasst heiß es: Ausladen und nochmal einladen. Natürlich mit Beachtung des richtigen Ladeplans oder Loadsheets. Dies wurde gegen 18 Uhr gemacht und das ganze Gepäck und das Catering war nun endlich an Bord. Rasch wurden die Türen geschlossen und der Pushback begann. Unsere Purserette Franziska nam erleichternd ihren Sitzplatz ein.

Sehr schnelles Taxen zur Runway 28 via INNER und A und um 18:14 hieß es dann "Rotate". Wir verließen Zürich über die DEGES2W Departureroute. Sehr schnelles Steigen für einen A320 und gegen 34.000 Fuß wurden erst die Seat Belts (Anschnallzeichen) ausgeschaltet.

Damit wurde auch das Essen serviert.
[Bild: 28745816415_3dae96791f_b.jpg][

[Bild: 28640675402_132b99aafa_b.jpg][


Die restlichen 80 Minuten verbrachten wir mit den Vorbereitungen für das Spotten auf Korfu. Wir schauten uns die Positionen an und begutachteten den Flugplan. Die Zeit ist sprichwörtlich "wie im Fluge vergangen" und wir begannen unseren Sinkflug von 37.000 Fuß.

Ein Bild entstannt während des Sonnenuntergangs
[Bild: 28461497450_bcd0dde032_b.jpg]


Bei etwa 15.000 Fuß wurden die Seats Belts wieder eingeschaltet und auch Mauro und ich begannen mit den Vorbereitungen für den Anflug auf Korfu (CFU/LGKR). Mit den Airportcharts von Navigraph auf dem iPad konnten wir annährend erkennen wo wir uns etwa befanden. Anflüge auf Korfu hatten wir im Flusi oft geübt und deshlab waren wir mit der Umgebung schon etwas "vertraut".

Der Anflug auf Korfu ist nicht so einfach wie ein ILS-Approach, weil Korfu nicht über ein Instrumentenlandesystem verfügte. Lediglich ein VOR auf der Runway 35 stand den Piloten zur Verfügung. Gelandet wurde übrigens fast immer auf der 35. Lediglich zwei Landungen in den 12 Tagen, in denen wir auf Korfu waren, gingen auf die Runway 17.


Noch vor dem Eindrehen in den Endanflug wurde der Autopilot ausgeschaltet. Dies konnten wir aus der Kabine sehr gut hören. Dann das heftige Einschlagen der Querruder in den Endanflug. Um genau 21:31, 31 Minuten später als geplant, Touchdown auf einer der kürzesten Pisten Europas, obwohl 2373 Meter zum Landen völlig ausreichten. Direkt nach dem weichen Aufsetzen maximaler Reverse (Umkehrschub) und die Autobrake auf Medium. Bei 70 Knoten wurde die Autobrake ausgeschaltet und wir verließen die Piste 35 über den Rollweg B. Danach sehr kurzes Taxen zur Parkposition mit Unterstützung eines Follow-Mees.


Die Triebwerke wurden ausgeschaltet und etwa 40 Sekunden später wurden die beiden Treffen, jeweils vorne und hinten "rangedockt". Wir verließen natürlich wie immer als Letzte die Maschine um noch mit den Piloten zu sprechen. Pilot Flying war der 23-Jährige First Officer aus Münster mit nur 70 Flugstunden. Respekt(!!!), denn das hatten wir wirklich nicht erwartet.

Sehr nette Cockpitcrew. Trotzdem und auch leider wurden wir nach 5 Minuten wieder rausgebeten, weil die Besatzung sich beeilen musste vor 23:30 in Zürich zu sein. Um 23 Uhr begann dort das Nachtflugverbot, aber inoffiziell durfte man dort bis 23:30 landen. So wurde uns das erklärt. Würden die Piloten dies nicht schaffen, müssten sie nach Mailand fliegen. Am Abend im Hotel sah ich dann, dass die HB-JLQ um 23:14 in Zürich gelandet ist, also alles nochmal gut gegangen.

Trotzdem durfte ein Cockpitbild (leider auch nur mit dem Smartphone) nicht fehlen.
[Bild: 28668367831_04871ecf19_b.jpg]


Dann verabschiedeten wir uns von der Crew und wurden mit dem Bus zum Terminal gefahren, obwohl man auf Korfu eher von einer Halle sprechen konnte. Ein sehr positiver Punkt war, dass unser Gepäck schon auf dem Gepäckband war und wir nach 30 Sekunden das Terminal schon verlassen haben.


Vor uns stand nur noch eine 15 Minütige Fahrt zum Hotel an. Wenige Minuten nach dem Betreten des Hotelzimmers sahen wir die HB-JLQ starten. Ein schönes Gefühl bei offener Balkontür schlafen und dann den schönen Sound zu hören.


Für die nächsten 12 Nächte unser Zuhause zwischen Runway und Terminal. Der Fotobericht wird in etwa einer Woche folgen, da ich jetzt nicht mehr viel Zeit habe.


Morgen fängt nämlich wieder die Schule an, desahalb ist es jetzt...
...das Ende...



Ich hoffe, dass Euch dieser Bericht gefallen hat. Bei diesem Bericht habe verstärkt darauf geachtet mehr Text statt Bilder zu verwenden.


PS: Wer irgendwelche Fragen zum Hotel, Anflug, dem Flughafen auf Korfu oder zum generellen Spotten auf Korfu hat, kann gerne fragen.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Michael2001 für diesen Beitrag:
  • Airbus-Aktuell, Frank Krause, Sten911
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  das andere Bangkok: wrecks & relics in der Stadt... digro_HAM 1 199 18.05.2018, 21:43
Letzter Beitrag: DC1030
  Iceland reloaded - 08.04.-15.04.2018 (1024px) Alex z 0 381 24.04.2018, 16:56
Letzter Beitrag: Alex z
  Teneriffa-Süd April 2018 Airbus-Aktuell 0 341 19.04.2018, 20:57
Letzter Beitrag: Airbus-Aktuell
  USA Road-Trip - San Fracisco, Los Angeles, Phoenix, Las Vegas, etc. Maxi-Air 11 1.319 15.04.2018, 11:04
Letzter Beitrag: Ole Nordahn
  Mit der B747-400 in 45 Minuten von TXL nach FRA DC1030 0 706 15.02.2018, 16:57
Letzter Beitrag: DC1030
  Bangkok Highlights im Dezember 2017 digro_HAM 0 1.027 01.01.2018, 17:36
Letzter Beitrag: digro_HAM
  Südafrika - Städte und Safari UAE148 2 1.380 01.12.2017, 15:38
Letzter Beitrag: UAE148
  Afrika und Arabien im Herbst - SEZ/JNB/DXB UAE148 1 1.295 30.11.2017, 01:47
Letzter Beitrag: A345

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste