Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spotting-Trip 2017 MUC-AMS-LHR-CDG-MUC
#1
Servus zusammen,

London Heathrow, der verkehrsreichste Flughafen Europas, ist sicher auf fast jeder to-do-list eines Planespotters zu finden. So stand LHR auch bei mir ganz weit oben.
Die Flüge waren schon lange gebucht und Mitte Juli ging es dann auch endlich los.
Da mir Nonstop-Flüge aber etwas zu "langweilig" waren, entschied ich mich für ein Routing via AMS auf dem Hinweg mit Flügen von KLM und auf dem Rückweg via CDG mit Flügen von Air France.
Dies hatte den netten Nebeneffekt, dass auf dem Rückweg LHR-CDG als Fluggerät eine B787-9 zum Einsatz kam.

Nun aber zu den Bilder:
Los ging es früh morgens mit dem ersten Flug des Tages mit KLM von München nach Amsterdam, durchgeführt von der PH-BXE, einer 17 Jahre alten B737-800. Auslastung würde ich auf ca. 90% schätzen. Pünktlich verließen wir das regnerische München über die Runway 26R.
[Bild: 1kcj1y.jpg]

[Bild: 2kfjz3.jpg]

Trotz einer Flugzeit von nicht mal anderthalb Stunden gab es zwei Getränkerunden und einen kleinen, aber leckeren Snack [Bild: thumbup.gif]
[Bild: 3dgjpb.jpg]

[Bild: 4oqkpl.jpg]

Ankunft in AMS war auf der Aalsmeerbahn und natürlich durfte nach der Landung ein Besuch bei der sehr netten Cockpit-Crew nicht fehlen.
[Bild: 5phkj0.jpg]

Zwischen der Ankunft in AMS und dem Weiterflug nach LHR hatte ich ein paar Stunden Aufenthalt zum Knipsen eingeplant und wollte dazu die Besucherterasse probieren.
Gleich zu Beginn ein erster Vorgeschmack auf LHR, eine B767 von British Airways
[Bild: 6xijce.jpg]

Das Wetter war noch nicht optimal, so dass ich mir erstmal die ausgestellte F100 angesehen habe.
Diese Fokker wurde nach 22 Jahren im Liniendienst in Rente geschickt und steht seitdem frei zugänglich auf der Besucherterasse in Schipol. [Bild: thumbup.gif]
[Bild: 7iwjko.jpg]

[Bild: 8p5kmv.jpg]

Langsam schafften es auch die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke.
Delta ist in AMS mit unzähligen Flügen vertreten - gefühlt kann man an einem Tag die halbe A330 Flotte ablichten.
[Bild: 960j4f.jpg]

Auch die beiden anderen US-Größen sind natürlich vertreten.
American Airlines mit B767-300
[Bild: 10ntk19.jpg]

und United hier mit B767-400
[Bild: 13w9j4k.jpg]

TUI Airlines Netherlands mit einer ihrer beiden B767-300
[Bild: 11sqje0.jpg]

Air Europa B737-800 zelebriert 30 Jahre UX
[Bild: 12rbjrd.jpg]

Danach kurze Pause und Verpflegung besorgen. Und endlich ließ sich die Sonne auch für längere Zeit blicken.
Dies schien auch die Laune der KLM Piloten zu heben - diese beiden grüßten die Fotografen auf der Terasse mit minutenlangem Winken [Bild: bye1.gif]
[Bild: 14ztji5.jpg]

KLM B777-200
[Bild: 15kokcj.jpg]

Schön noch eine fliegende A310 zu sehen - hier von Air Transat
[Bild: 169kja4.jpg]

Icelandair schickte eine ihrer vier B767-300
[Bild: 17rvkuc.jpg]

Diese bunte B767-300 mit schweizer Reg ist ebenfalls für TUI Netherlands unterwegs.
[Bild: 186jk5r.jpg]

Ein Highlight mit Seltenheitswert in Europa ist diese B788 der Xiamen Air.
[Bild: 192xjpx.jpg]

DL und KL üben das parallele Einparken
[Bild: 20twkh2.jpg]

Atlas Global macht auf dieser A321 für eine Kreditkarte Werbung.
[Bild: 21ecjxx.jpg]

KLM A330
[Bild: 22y6j47.jpg]

Danach war erstmal nicht viel geboten und es blieb Zeit für eine kleine Mittagspause.
Es gab dann noch diese A340-300 der Surinam Airways zu sehen. Leider hatte sich die Sonne bereits wieder hinter einem dichten Schleim versteckt.
[Bild: 23mwkag.jpg]

Und schon war es auch wieder Zeit für den Weiterflug nach LHR. Mit dem Bus ging es zum "Kindergarten", wo unsere E175 bereitstand.
Vor dem Einsteigen musste aber noch diese F70 geknipst werden, denn diese sind mittlerweile auch Geschichte.
[Bild: 24ehktd.jpg]

Durchgeführt wurde der Flug AMS-LHR von der PH-EXN, zu diesem Zeitpunkt zwei Monate alt.
Bein Einsteigen roch es auch noch ein bisserl wie in einem Neu-Flugzeug Big Grin
[Bild: 25rvjsa.jpg]

Fortsetzung folgt ....
[-] Die folgenden 9 Benutzer sagen Danke zu muc-spotter für diesen Beitrag:
  • Airbus-Aktuell, Beobachter, digro_HAM, eierkopp, Frank Krause, martinf86, Salair, Sten911, vwmatze
Zitieren
#2
Die Auslastung lag bei 100%, die kleine E175 war bis auf den letzten Platz besetzt.
Pünktlich erfolgte der Abflug Richtung London Heathrow über die Kaagbahn.
[Bild: 26bsjop.jpg]

Nach einem kurzen Flug, aber dennoch tollem Service durch die KLM Besatzung [Bild: respect.gif], und ein paar Schleifen über London - unter anderem auch über London City Airport (LCY) - setzten wir überpünktlich auf der 27L in Heathrow auf.
[Bild: 273nkqv.jpg]

Natürlich durfte auch hier ein Besuch bei der netten Cockpit Crew nicht fehlen!
[Bild: 288kkp6.jpg]

Nach der Einreise und etwas Verpflegung shoppen, war der erste Anlaufpunkt gleich die Brücke an der Hatton Cross Station.
Zwar war das Licht noch nicht ganz rum - und deshalb auch noch niemand auf der Brücke - doch innerhalb von ca. 20 Minuten ändert sich dies schlagartig und die gesamte Brücke stand voller Spotter Cool .
Die zahlreichen BA Heavies erspare ich Euch hier mal, bis auf ein paar Ausnahmen.
SAS A320neo
[Bild: 29a1jzc.jpg]

Swiss BCS1
[Bild: 30yxkgk.jpg]

Auch die Tauben sind immer noch für BA unterwegs
[Bild: 31rlj2s.jpg]

Danach gings dann mit den Asiaten richtig los - den Anfang machte die B772 der Asiana
[Bild: 329ej1s.jpg]

gefolgt von der langen Triple von EVA Air
[Bild: 33a5jxl.jpg]

schnell ein BA Jumbo zwischendurch
[Bild: 34a6krl.jpg]

bevor schon der nächste Asiate ankam - in Form der China Eastern B77W
[Bild: 35b2j6s.jpg]

Etihad A380
[Bild: 36z4jlb.jpg]

Für den muss man scheinbar auch erst nach London fliegen, um ihn mit Sonne zu bekommen.
EW A320 - Mannschaftsairbus
[Bild: 379ck85.jpg]

und noch eine asiatische Triple Seven - Thai Airways aus Bangkok
[Bild: 38phjq9.jpg]

zum Abschluss gabs dann noch eine schicke A340-600 von Virgin Atlantic
[Bild: 39b0j7o.jpg]

Danach war dann die Lampe aus, auch weil sich ein paar Wolken davor schoben, und so machte ich mich auf den Weg ins Hotel, um den doch recht langen ersten Spottingtag gemütlich ausklingen zu lassen.
[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu muc-spotter für diesen Beitrag:
  • Beobachter, ifflieger, martinf86, Sjoebo, Sten911
Zitieren
#3
Der zweite Spotting-Tag begann leider weitaus weniger schön, als der erste geendet hatte.
Beim Blick früh morgens aus dem Hotelfenster waren nur dicke, dunkle Wolken zu sehen. So blieb ich erstmal etwas länger liegen und frühstückte in aller Ruhe.
Ein bisserl habe ich mich dann aber doch rausgewagt.
Turkish Airlines B77W
[Bild: 40bks58.jpg]

Einen der sehr seltenen Sonnenstrahlen an diesem Tag erwischte diese AA B77W
[Bild: 41xsspp.jpg]

EI A320 in den Retro Farben
[Bild: 424xsr2.jpg]

SN A320 mit der Tintin-Sonderbemalung
[Bild: 43crsi3.jpg]

Delta wollte scheinbar Verstecken spielen, oder diese B763 sehr gut tarnen [Bild: rolleyes.gif]
[Bild: 44krs87.jpg]

UA B772 - dieses Bilder ist "leider" nicht bearbeitet und dennoch Schwarz-Weiss Sad
[Bild: 45xgstz.jpg]

LOT erwischte mit dieser B734 wieder einen kurzen lichten Moment.
[Bild: 46r4s90.jpg]

Daraufhin fing es allerdings ein erstes Mal an kräftig zu schütten. Zum Glück war eine Bushaltestelle in der Nähe, die etwas Schutz bot.
Von dort sind dann die folgenden beiden Bilder entstanden.
[Bild: 47r6som.jpg]

[Bild: 48htsnb.jpg]

Danach wollte ich es nochmal versuchen, aber mehr als diese nette Iran Air A300 war leider nicht mehr drin.
[Bild: 49mzsi7.jpg]

Denn EK kündigte mit der fliegenden Arche Noah schon an, was folgen sollte - nicht enden wollender Regen ...
[Bild: 5062sj1.jpg]

So wurde der Tag mittag bereits abgebrochen und nach einer Runde durch die Terminals machte ich es mir, nach einer warmen Dusche, auf dem Hotelzimmer gemütlich.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu muc-spotter für diesen Beitrag:
  • Sten911
Zitieren
#4
Auch der dritte Tag begann so, wie der Vorherige endete ..... weshalb auch erstmal wieder ausschlafen und ausgiebig frühstücken angesagt war - typisch britisches Wetter eben.
Die Anflugrichtung wurde über Nacht von 27 auf 09 gedreht. Deshalb bin ich dann am Vormittag doch mal Richtung T5 gefahren.
Dort hat man, wenn man das Terminal auf Abflugebene verlässt und ein paar Meter geht, einen schönen Blick auf die Anflüge auf 09R.
Bis zum frühen Nachmittag war das Wetter konstant bescheiden, mal nur Wolken und mal etwas Nieselregen.
Deshalb auch nur drei Bilder von dieser Zeit.
Finnair mit A350 aus HEL kommend.
[Bild: 51gdje7.jpg]

TAP kam ebenfalls mit großem Airbusgerät aus Lissabon.
[Bild: 52cfjhp.jpg]

Air New Zealand mit der "All Blacks" Triple 7 - bestes Wetter für diese Lackierung ... NICHT!
[Bild: 53qfkkx.jpg]

Zum Nachmittag hin ließ sich die Sonne dann doch noch blicken und so hatten zumindest folgende Maschinen noch etwas Licht.
BA mit einer von mittlerweile sehr vielen B787 - hier eine -9
[Bild: 54lbk4j.jpg]

Egypt Air B77W
[Bild: 55gkjyn.jpg]

EL AL B744
[Bild: 568bjle.jpg]

Kuwait B77W
[Bild: 5792ke6.jpg]

China Southern B788
[Bild: 580rj2y.jpg]

Avianca ebenfalls mit B788
[Bild: 59btjv4.jpg]

Danach war es langsam Zeit an den Seitenwechsel zu denken. Aber wohin?
Es gab nur eine Lösung: Die Terasse des Thistle Hotels
Den Anfang machte dort diese A340-600 der Iberia aus Madrid.
[Bild: 60bgjta.jpg]

Gefolgt von einem Triple Triple: zuerst eine Saudia B77W
[Bild: 61yakvy.jpg]

gleich dahinter kam diese B77W der Jet Airways
[Bild: 62i4jef.jpg]

und noch eine B77W der PIA Pakistan
[Bild: 63oojxs.jpg]

Die A340-300 der Air Mauritius hatte Probleme mit dem Fahrwerk, sie kam sehr tief angeflogen und brauchte länger um von der Runway runter zu kommen, was zwei Go-Arounds zur Folge hatte.
[Bild: 64oyjqq.jpg]

Die erste Maschine nach "Wiedereröffnung" der Bahn war diese BCS1 aus Zürich.
[Bild: 65h1jbm.jpg]
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu muc-spotter für diesen Beitrag:
  • Axel1967, Sten911
Zitieren
#5
Auf der Terasse habe ich dann auch ein paar Spotter (Maurits, Alex) aus dem Hamburger Raum kennengelernt.
Der Traffic konnte sich auch sehen lassen und was dann lichttechnisch folgte, war einfach nur geil!

Die Thai B77W war eine der beiden Maschinen, welche wegen der MK A343 durchstarten mussten. Lichttechnisch war's mir auf alle Fälle recht!
[Bild: 66wibsc.jpg]

DHL A300F
[Bild: 67mklpm.jpg]

EVA Air B77W
[Bild: 681db8g.jpg]

BA B767
[Bild: 69q0bhl.jpg]

Virgin A340-600
[Bild: 70cuaw9.jpg]

Qatar flog in dieser Zeit für BA, welche mit einem Streik des Kabinenpersonals zu kämpfen hatte, mit einigen A320 quer durch Europa.
[Bild: 71hrx8m.jpg]

Und kam natürlich auch selbst mit B77W aus Doha nach LHR.
[Bild: 72s4lqn.jpg]

United B757
[Bild: 73hdl6s.jpg]

Icelandair ebenfalls mit der B757
[Bild: 74t8ls6.jpg]

Cathay B77W
[Bild: 75nilmq.jpg]

Finnair A319 in den Oneworld Farben
[Bild: 76szbkl.jpg]

Philippines A340-300
[Bild: 77u1axz.jpg]

und im letzten Licht dann noch MEA mit A330
[Bild: 78zqzl7.jpg]

und zu guter Letzt kam mit den allerletzten Sonnenstrahlen noch diese B772 der EL AL rein.
[Bild: 79q2bez.jpg]

Danach war die Sonne dann leider weg, von mir aus hätte sie an diesem Abend noch ewig mit diesem genialen Licht hierbleiben können. [Bild: cool.gif]
Eine Entschädigung für die beiden verregneten Tage war es aber auf jeden Fall.
So wurde der letzte Spotting-Tag in LHR doch noch ein voller Erfolg und mit einem fetten Grinsen im Gesicht ging es nach der EL AL wieder zurück zum Hotel.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu muc-spotter für diesen Beitrag:
  • Axel1967, martinf86, Sten911
Zitieren
#6
Am nächsten Tag stand dann nur noch die Heimreise auf dem Programm, allerdings nicht ohne ein weiteres Highlight.
Denn der Rückflug ging via Paris CDG, wobei die Strecke LHR-CDG mit Air France und dem Dreamliner geflogen wurde.
Morgens also zum Terminal 4, durch die Siko. Die Maschine stand ganz am einen Ende des T4, dort wo auch die kleine Aussichtsplattform ist.
Diese ist rundum verglast und leider waren auch überall Lichtmasten im Weg, was ein sauberes Bilder der F-HRBB, welche den Flug nach CDG durchführte, unmöglich machte.
Auf dem Weg zur Startbahn kamen wir noch an der Air Malta Retro A320 vorbei. 
[Bild: 8081ufn.jpg]

Über die Runway 09R verließen wir pünktlich London Richtung Frankreich.
[Bild: 81j4up8.jpg]

Die Maschine war sehr gut ausgelastet, viele an Bord waren auch Umsteiger.
Auch die Landung in Paris erfolgte pünktlich.
[Bild: 8206ugv.jpg]

Auf dem Weg zum Gate kamen wir noch an dieser Triple Seven der Air France vorbei.
[Bild: 83u2u9n.jpg]

Was dann allerdings folgte, war schon etwas kurios.
Denn statt zum Gate zu rollen, taxelten wir erstmal quer über den halben Pariser Flughafen, drehten eine komplette Schleife und standen dann mit der Flugzeugnase in Richtung Terminal für etwa 20 Minuten auf einem Taxiway. Als Grund wurde von der Besatzung angegeben, dass das geplante Gate noch von einer anderen Maschine besetzt sei. So weit, so gut.
Als sich die Maschine dann wieder in Bewegung setzte, wurde uns mitgeteilt, dass man uns nun ein neues Gate zugewiesen habe und wir nun dorthin taxeln.
Dort angekommen wurde auch gleich geparkt, doch es wurde keine Brücke angelegt. Die zahlreichen Umsteiger waren nun mehr als nervös. Ich hatte zum Glück etwas mehr Umsteigezeit eingeplant und konnte so das Geschehen ganz entspannt beobachten. Auch der Catering Truck sowie die Gepäckentlade Crew waren schon da, ersterer konnte seiner Arbeit allerdings nicht nachkommen, da ja immer noch alle Passagiere in der Maschine waren. Erst nach weiteren 30 Minuten des Wartens fand sich scheinbar doch ein Brückenfahrer ein und wir konnten endlich die Maschine verlassen. [Bild: help.gif]
Scheinbar waren wir gaanz unerwartet in Paris gelandet [Bild: laugh.gif][Bild: laugh.gif].
Während das Umsteigen für andere Gäste vermutlich nicht ganz so entspannt war, bin ich recht entspannt zum Abfluggate und nach ein bisserl weiterem Warten kam dann auch die Maschine für den Rückflug nach MUC ans Gate.
Auch wieder pünktlich verließ die A320 F-GKXM bis auf den letzten Platz besetzt Paris und nach einem sehr entspannten Flug - unter anderem südlich an FRA vorbei -
[Bild: 84xuuei.jpg]

und einem schönen Anflug über IGS, Moosburg und Landshut hinweg
[Bild: 86w0uz6.jpg]

setzten wir pünktlich auf der 26R in München auf.
[Bild: 87piuyx.jpg]

Scheinbar hatte AF allerdings an diesem Tag allgemeine Gate-Probleme, denn auch in MUC war unser Gate noch von einer anderen Maschine belegt.
Doch ohne Verzögerung wurde uns hier einfach eine andere freie Position zugewiesen. Cool
So war mein kleiner Ausflug nach vier Tagen Aviation pur und ca. 2500 Bildern mehr auf der Speicherkarte wieder zu Ende und tags drauf hatte mich bereits der Arbeitsalltag wieder.

Vielen Dank fürs Lesen und Anschauen, ich hoffe die Bilder finden Gefallen.
Viele Grüße,
Sebastian
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu muc-spotter für diesen Beitrag:
  • Beobachter, digro_HAM, ifflieger
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philippinen Trip: Cebu, Manila und ein Air Juan Flug digro_HAM 6 737 27.06.2018, 14:18
Letzter Beitrag: UAE148
  das andere Bangkok: wrecks & relics in der Stadt... digro_HAM 1 593 18.05.2018, 21:43
Letzter Beitrag: DC1030
  Iceland reloaded - 08.04.-15.04.2018 (1024px) Alex z 0 590 24.04.2018, 16:56
Letzter Beitrag: Alex z
  Teneriffa-Süd April 2018 Airbus-Aktuell 0 560 19.04.2018, 20:57
Letzter Beitrag: Airbus-Aktuell
  USA Road-Trip - San Fracisco, Los Angeles, Phoenix, Las Vegas, etc. Maxi-Air 11 2.027 15.04.2018, 11:04
Letzter Beitrag: Ole Nordahn
  Mit der B747-400 in 45 Minuten von TXL nach FRA DC1030 0 878 15.02.2018, 16:57
Letzter Beitrag: DC1030
  Bangkok Highlights im Dezember 2017 digro_HAM 0 1.222 01.01.2018, 17:36
Letzter Beitrag: digro_HAM
  Südafrika - Städte und Safari UAE148 2 1.674 01.12.2017, 15:38
Letzter Beitrag: UAE148

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste